Arsene Wenger ist frustriert, weil Pierre-Emerick Aubameyang nicht in der Europa League spielen darf

Der Wechsel von Aubameyang beschäftigte die gesamte Bundesliga. Wieder ein Sportler, der seinen Wechsel gewissermaßen erzwungen hat. Nun steht der bei Arsenal unter Vertrag und der BVB erhielt 63,75 Millionen Euro Ablöse. Doch der Torjäger darf in der Europa League nicht spielen, was Arsene Wenger frustriert. Setzen Sie Europa League Sportwetten, wie weit der FC Arsenal ohne den Fußballstar kommen wird.

Nach zähem Ringen ist der Deal perfekt und der Vertag des Gabuners beim BVB wurde aufgelöst. Mit sofortiger Wirkung wechselte Pierre-Emerick Aubameyang zum FC Arsenal nach London. Für den Gabuner wurde eine Ablösesumme in Höhe von 63,75 Millionen Euro vereinbart. Beim BVB kickte der Stürmer seit 2013 und erzielte in 213 Einsätzen 141 Tore. Tippen Sie mit Europa League Sportwetten, welche Rolle beide Vereine nun in der laufen Saison spielen werden.

Premier League Wett Tips online setzen

Der BVB-Sportdirektor Michael Zorc wollte beim Abschied nicht an die unschönen Ereignisse der vergangenen Wochen denken und bedankte sich für eine tolle Zeit. Pierre-Emerick Aubameyang schrieb Geschichte beim BVB und erreichte für und mit den Dortmundern in vier Jahren großartiges. Wie geht seine Zeit nun beim FC Arsenal weiter? Setzen Sie Premier League Wett Tips online und tippen Sie auf die nächsten Erfolge.

Einzig schlechter Beigeschmack beim Wechsel war die vorangegangene Suspendierung von Aubameyang. Der Ausnahmestürmer blieb einer Teamsitzung bewusst fern, um seine Wechselabsichten zu verdeutlichen. Die anschließenden Gespräche mit dem FC Arsenal zogen sich dann in die Länge, der Stürmer blieb währenddessen erst zwei Bundesligaspiele unberücksichtigt. Beim Abschiedsmatch gegen den SC Freiburg wurde der Gabuner schließlich von den Fans ausgepfiffen und musste kritische Transparente im Dortmunder Stadion lesen. Mit Asianconnect Fussball Tips auf Arsenal setzen und auf die Zukunft des Stürmers setzen.

Online Football Wetten setzen

Direkt zum Einstand traf Aubameyang und wird vielleicht beim FC Arsenal ein neuer Publikumsliebling. Das war er auch bei den BVB Fans, die er direkt bei seinem Debüt am 10. August 2013 mit drei Treffern beim FC Augsburg verzückte.In der Saison 2016/17 wurde Pierre-Emerick Aubameyang sogar Torschützenkönig der Bundesliga mit 31 Saisontoren. Sein größter Erfolg mit der Mannschaft war der Pokalsieg 2017. Mit einem verwandelten Foulelfmeter sorgte er beim 2:1 gegen Eintracht Frankfurt für den Siegtreffer.

2016 wurde Aubameyang als erster Spieler der Bundesliga zu Afrikas Fußballer des Jahres gewählt. Auf Instagram entschuldigte sich der Profi zudem nach seinem Wechsel bei den Fans: „Zuerst einmal sorry für alles, was im letzten Monat geschehen ist. Aber ich wollte schon letzten Sommer wechseln, da klappte es nicht, aber jetzt musste es sein. Vielleicht war es nicht der beste Weg, für den ich mich entschieden habe, aber jeder weiß, dass Auba verrückt.“

Wechselgrund von BVB-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang

Doch warum wollte der gefeierte Star Borussia Dortmund eigentlich verlassen? Henrikh Mkhitaryan ist daran nicht unbeteiligt. Der ehemaliger BVB Spieler steht in besonderer Verbindung zu Pierre-Emerick Aubameyang. Sie kamen in derselben Saison zum BVB und bauten eine enge Freundschaft auf. Henrikh Mkhitaryan soll dabei wie ein Bruder für Pierre-Emerick Aubameyang sein. Nun laufen beide Freunde zusammen für den FC Arsenal auf – zumindest in der Premier League.

Vor Weihnachten belegte Borussia Dortmund in der Gruppenphase der Champions League Platz 3. Dadurch musste der BVB nun in die Europa League absteigen, in der der FC Arsenal seit Saisonbeginn spielt. Weil Pierre-Emerick Aubameyang in der laufenden Spielzeit bereits für den BVB international aufgelaufen ist, darf er nun nicht mehr Arsenal in diesem Wettbewerb verstärken.

Arsene Wenger sauer über Europa League Verbot

Arsene Wenger wusste, worauf er sich einlässt, als er Pierre-Emerick Aubameyang im Winter aus Dortmund holte. Trotzdem ist der Coach vom FC Arsenal sauer. Eine Nachmeldung vom Stürmer wäre nur erlaubt gewesen, wenn der BVB in der Königsklasse das Achtelfinale erreicht hätte. In einem Interview melde sich der Trainer zu Wort: „Ich glaube, dass inzwischen alle Klubs in Europa einhellig gegen diese Regel sind“.

„Alle sind sich einig, dass diese Regel verschwinden muss. Wenn man sieht, wie viel Geld momentan für Transfers ausgegeben wird – 50, 60, 70 Millionen Pfund mitten in der Saison -, ergibt es keinen Sinn, dass die Spieler dann nicht spielen dürfen.“ Der Coach will in einer K.O. Runde kein Risiko eingehen und immer eine Top-Startelf auf den Platz schicken. Neben Mesut Özil und Henrikh Mkhitaryan zählt dazu natürlich auch Pierre-Emerick Aubameyang. Tippen Sie mit Pinnacle Wetten, ob der FC Arsenal den Verlust kompensieren kann.

Europa League ist für den FC Arsenal wichtig

Der FC Arsenal steht nun vor einem Problem in der Sturmspitze. Pierre-Emerick Aubameyang darf nicht eingesetzt werden und sein Sturmkonkurrent Alexandre Lacazette fällt mit einer Knieverletzung noch mehrere Wochen aus. Als Ersatz steht wohl nur Danny Welbeck im Sturmzentrum zur Verfügung und wird von Beginn an spielen. Tippen Sie mit Pinnacle Wetten, ob der FC Arsenal trotz der Verluste erfolgreich sein wird.

Wichtig ist dem FC Arsenal die Europa League, weil der Gewinn des Titels inzwischen wohl schon die größte Chance auf eine Rückkehr in die Königsklasse ist. Der Rückstand in der Premier League auf die Champions-League-Ränge beträgt schließlich schon acht Punkte. Mit Asianconnect Fussball Tips auf Arsenal können Sie wetten, ob die Konkurrenten noch eingeholt werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.